Category Archives: Zusammenkunft

01.-05.10.: Bauwoche

Die jährlich stattfindende Herbst-Bauwoche naht und wir freuen uns natürlich über jeden Menschen, der mit von der Partie sein möchte. Unterstützung bekommen wir dieses Jahr auch von ein paar wandernden Zimmersleuten und Tischler*innen, aber auch fachfremde Leute sind willkommen, denn dazulernen können wir alle.
Aktuelle Baustellen sind zum einen die Dämmung der Fassade unseres sogenannten Büroturms, in dem auch ein neues Zimmer entsteht. An anderer Stelle wird damit endlich winterfester Wohnraum für SoliZwecke frei (und auch gleich wieder belegt)! Des Weiteren werden einige Überdachungen entstehen, u.a. für unser Holzlager, die Außen-Bar (auch Schneckenbar genannt) und eine gestürzte Ulme, deren Holz schlicht zu kostbar ist, um es einfach vergammeln zu lassen.
Nicht zuletzt wird auch ein Geländer für unseren Veranstaltungsraum benötigt. Es gibt also viele spannende Parallel-Baustellen, auf denen in Kleingruppen die Hammer geschwungen werden können. Natürlich kochen wir lecker für euch und abends gibt es Tischtennis, Filme, nen edlen Tropfen in gepflegter Runde und vieles mehr 🙂
Bei Interesse meldet euch gern!

Sommerbaustelle

Seit Monaten bereiten wir ein sehr großes Event vor: Im Sommer gibt es bei uns eine Sommerbaustelle mit Wandergesell*innen eines emanzipatorischen Schachtes.

Die Infrastruktur wird vorher übrigens noch behelfsmäßig ausgebaut werden. Und genauso nehmen wir neben der ganzen Planung und Organsation auch jetzt schon vorbereitende Bauarbeiten vor und sind dementsprechend seit Wochen ganz praktisch am Werkeln (zum Teil auch jetzt schon mit fleißigen Wandergesell*innen).

Aber was soll eigentlich gebaut werden?
 Mittels Innenausbau und Instandsetzung sollen vor allem die Räume für Gästegruppen verbessert werden: Auch in diesem Jahr haben wir schon wieder viele Anfragen und wollen in Zukunft auch weiterhin gern Raum bieten für die Prozesse und Seminare emanzipatorischer Gruppen und Kollektive.
Mit der Sommerbaustelle soll es in Zukunft mehr Möglichkeiten geben, gerade auch für Künstlerisches und Darstellerisches wie Musik- und/oder Theatergruppen.

 

Bauwoche und Sommerfest

Hallo liebe Leute,

wir wollen euch hiermit zu unserer gemeinsamen Bauwoche vom 6.-10.07.2016 auf der alten Mühle in Gömnigk einladen (Anreise ab Dienstag, 05.07.2016) . Schön sind unsere Erfahrungen von vergangenen Gemeinschaftsbauaktionen, weswegen wir uns entschieden haben, in diesem Sommer in mittel-großer Runde intensiv zu handwerken.

Es stehen verschiedene Punkte auf unserer Liste der unvollendeten Baustellen. Für diese Bauwoche haben wir uns vorgenommen, an einer Küche im Gemeinschaftsraum zu bauen, das Gäst*innen-WC in ein Bad zu wandeln sowie an einem Baumhaus zu arbeiten.

Es wird natürlich gemeinschaftlich für das alltägliche Essen gesorgt und außerdem wollen wir auch die Abende in netter Runde verbringen. Dazu soll es zum einen Musik (das heißt natürlich: Ihr könnt gerne Instrumente mitbringen) und Lagerfeuer und an anderen Abenden Dokus oder auf Wunsch auch andere Filme auf der Leinwand geben.

Wer also Lust und Zeit hat vorbeizukommen, auch wenn es nur ein oder zwei Tage sind, kann sich auf dem folgenden Onlinedokument eintragen, was für uns bei der Planung der Woche sehr hilfreich wäre: HIER.

Übernachtungsmöglichkeiten haben wir verschiedene. Wer es eher zurückgezogen mag, sollte sich vielleicht ein Zelt mitbringen. Ansonsten richten wir in einem großen und unbeheizten Raum ein Lager mit Betten oder Matratzen ein.

Wir laden euch am Liebsten zu Dienstag-Abend (05.07.16) ein; am Mittwoch (06.07.16) geht die Bauwoche dann richtig los. Wir wollen dann bis Freitag werkeln und die schöne Woche am Wochenende (09.07.) mit einem feinem gemeinsamen Fest abrunden.

Wir freuen uns auf euch,

bis zur Bau-Woche und zum Fest,

eure LuMPIs

Info-Abend über Lausitzer Braunkohle und „Ende Gelände“

In der Mühle ist am Dienstagabend ein Informationsabend über den Braunkohleabbau in der Lausitz – und den Protest dagegen (insbesondere auch über die Kampagne „Ende Gelände„) – zu Gast. Hier ist die Einladung:

Am Dienstag, 3.5. zeigen wir in Brück einen Film über den Braunkohleabbau in der Lausitz („Auf der Kippe“, 2009) und danach gibt es bei Bier und Brause noch Austausch und Infos zur Aktion „Ende Gelände“, die am Pfingstwochenende stattfindet und mit zivilem Ungehorsam die Tagebaue von Vattenfall in der Lausitz lahmlegen wird! Wir freuen uns auf Euch!

Die , 3.5. ab 20.30 Uhr
Alte Mühle Gömnik, Dorfstrasse 1 , 14822 Brück

Bauwoche 21. -27.09. – Helfende Hände gesucht!

Wir wollen was ändern, und dafür brauchen wir helfende Hände!
Ob du für ein, zwei Tage oder die ganze Woche kommst, ob du schon Baustellen-erfahren bist oder noch nie einen Schraubenzieher in der Hand hattest: Wir freuen uns, mit dir gemeinsam zu bauen.
Wir werden einen sehr großen Raum mit wiederverwendeten Materialien dämmen und winterfest machen. Außerdem wollen wir die „Gästevilla“ um eine warme Dusche erweitern. Die Liste weiterer kleinerer Baustellen ist lang, zum Beispiel für Menschen, die lieber allein oder in sehr kleinen Gruppen werkeln.

Wenn du Lust hast:
–    zu bauen
–    eine bunte Landgemeinschaft mit Essensversorgung aus dem Garten, Stromerzeugung aus Wasser und Sonne und Wärme aus Holz aus dem eigenen Wald kennen zu lernen
–    bei einem Bad in unserem Mühlenfluss Plane oder einem Waldspaziergang zur Ruhe zu kommen
–    beim abendlichem Feuer zu musizieren oder in unserem Musikraum abzuzappeln
–    deinen Horizont mit Filmen und Gesprächen zu erweitern

Dann trag dich in unser Orga-Pad ein.

–    Essen wird natürlich von uns gestellt und gemeinsam gekocht
–    Wenn du deinen Rückzugsraum zum Schlafen brauchst, am besten Dein eigenes Zelt mitbringen (oder uns danach fragen)
–    Gemeinschaftliche Schlafräume sind vorhanden
–    Wir bemühen uns Kinderbetreuung zu organisieren. Du kannst deine Kinder gern mitbringen, dank jeder Menge Spielzeug und neuen Spielfreund*innen wird’s bestimmt nicht langweilig
–    Die Bahn bringt dich aus Berlin stündlich nach Brück und von hier aus ist es ein halbstündlicher Spaziergang, Abholung kann eventuell organisiert werden

Deine Fragen gern an: altemuehlegoemnigk@riseup.net

Olle Molle Sommerfestival 2015 – Das Programm

Wir hatten es schon zusammenfassend angekündigt: Es wird Bands, Liedermacher*innen und DJ*anes geben, politisch*künstlerische Workshops, Küche/Essen für Alle, Liebe, Deko, Leben, Alles!
Jetzt läuft die Bauwoche auf Hochtouren und es wird höchste Zeit, zu verraten, was euch und uns hier ab übermorgen im Detail erwartet. Hier also das genauere Programm – das vorläufige, denn es bleibt immer Raum für noch mehr – und es ist schließlich auch Dein Festival!

olle_molle2015

Ganz grundsätzlich: Wir haben eine große Wiese zum Zelten, Übernachten ist ohne Probleme möglich! 🙂

Freitag
Anschwingen lassen: Erste Live-Musik und danach wird aufgelegt, damit wir klingend in das Festival starten.

Draußenbühne (19h-22)
– 19-20h Karpfenteich Pott Püree (Folk, Akustik, Rap)
– 20.30-22h Jascha und der brennende Zirkus

Klang(t)raum oder Holzwerkstatt
– 24h-2h Emil

Samstag
Das ganze Programm: Workshops und Events, Musik sowohl live als auch live aufgelegt und bis in den Sonntagmorgen hinein!

Workshops und Events (unter anderem):
– Lock Picking
– Wettkampf-Holzhacken
– Le Grand Transformation: Schminken und Ganz-Körper-Verkleiden
– Stelzen-Laufen
– Zirkus-Workshop
– Pyrolyse-Ofen (zur Holzkohle-Herstellung)
– Gemeinschafts-Projekt-Workshop: How to be a next Mühle
– Schenkökonomie mit Schenkauktion
– Fassaden-Malworkshop
– Asylrechts-Workshop
– Steinmauer-Workshop
– eine Lesung
– Nähwerkstatt
– und wenn es dunkelt: Zauberwald

Musik
Draußenbühne
– 17h-18h Atze Wellblech
– 18.15h- 19.00h Shoob, Hiphop
– 19.30h-20.30h LinkAbby, Stoner Rock
– 21.15-22.45 Triamorphine, experimental
– 23.15-00.15 Junkyard Rebellion, Crossover aus Metal, Hip-Hop, Punk, Funk und Alternative Rock

Klang(t)raum
– 17-21h Open Space/Jam Session unter Betreuung
– 21-1h Lumpi-Allstars MIsche
– 1-3h Miau Sayonara, Drum ’n‘ Bass
– 3-5h Sascha, Drum ’n‘ Bass
– 5-7h Falloutboy, Drum ’n‘ Bass

Holzwerkstatt: Techno
– 1-3h Herr:Mine
– 3-5h Jaela
– 5-7h Dip Deep
– 7-12h Naroma

Sonntag
Ausklingen lassen: Noch mehr Live-Musik bei gleichzeitigen, langsam-beschwingten Aufräumarbeiten
Geplant:
– Klangreise
– Live: TuneUp Soundkollektiv
– Live: Singer*in und Songwriter*in Merle mit Cello