Category Archives: Zusammenkunft

5. Offene Bühne am 30. Juni

Die offene Bühne ist ein Experimentierraum für all jene, die keine bis wenig Auftrittserfahrung haben. Sie sollen hier einen Rahmen finden, in dem sie sich wohl fühlen und mit ihren Arbeiten zeigen können. Wer an Feedback interessiert ist oder sich von anderen inspirieren lassen möchte, hat die Möglichkeit zum Austausch mit Gleichgesinnten.

Wir freuen wir uns auf euch und eure künstlerischen Arbeiten! Ob (Kurz-)Film, Fotografie, (Kurz-)Geschichten, Gesang, Instrumental, Lyrik, Malerei, Performance, Schauspiel oder Tanz, … oder auch „nur“ Zuhören und – sehen – ihr seid willkommen!

Am 30. Juni wird von 15-18 Uhr die fünfte offene Bühne auf der Alten Mühle Gömnigk stattfinden. Es ist die erste in diesem Jahr, weitere folgen voraussichtlich am:

im August 2019
6. Oktober 2019

Weitere Informationen
https://www.akademie-der-kueste.de/
kontakt{æt}akademie-der-kueste.de

Lehmofen-Bauworkshop vom 31. Mai bis 2. Juni

Wir bauen einen Lehmofen: Da wird dann mit Holz eingeheizt, es werden Pizzen gebacken und mit der Restwärme danach noch Brote gemacht. Lecker!
Mit dem Ofen, zentral auf dem Hof der Alten Mühle gelegen, wollen wir nicht zuletzt auch für Gäste und Nachbar*innen einen neuen Ort der Zusammenkunft errichten.

Lehmofenbau ist natürlich ein längerer Prozess, aber der entscheidende Schritt zum Bau der Brenn- und Backkammer soll am Wochenende vom 31. Mai bis zum 2. Juni stattfinden.
Am Freitagnachmittag/-Abend, den 31. Mai ist Anreise und bis Sonntag wollen wir dann den entscheidenden Kern des Ofens fertig gebaut/geformt haben. (Zum Auftragen der zweiten und dritten Schicht jeweils 6 Wochen später laden wir gern alle wieder ein, die dabei waren und Lust haben, auch den Rest mitzumachen.)

Weil nicht unzählig viele Menschen am Ofen mitbauen können, bitten wir um Anmeldung und Überweisung von 20 Euro im Voraus für Unterkunft und (bio-vegane) Verpflegung während des Wochenendes.

Anmeldungen bitte an altemuehlegoemnigk@riseup.net !

Um die weiteren Kosten decken zu können, freuen wir uns zudem über eine zusätzliche Spende (gern auch direkt am Workshopwochenende, vor Ort).

(Am Geld soll es übrigens auch nicht scheitern – wenn es da Unterstützung braucht, bitte melden. Wir schauen gerade auch, ob wir Finanzen für Reisekostenunterstützung bekommen können.)

Gartentag am Sonntag, 5. Mai ab 10 Uhr

Es ist mal wieder soweit… die Gartensaison hat begonnen und so manches ist auch schon passiert. Wir haben Spargel gesät, Kohlrabi und Porree gepflanzt. Massig viel Salat pikiert, die Tomaten sind schon kniehoch, während der Pferdemisthügel weiter schrumpft. Doch es wollen noch viele weitere Pflanzen ins Gartenparadies, Beete wollen vorbereitet und Strohmulch will ausgebreitet werden.
Die Gartenkombo freut sich also über zahlreiche Unterstützung. Egal ob für den ganzen Tag oder ein Stündchen. Ob leichte oder schwere Arbeit. Jede Hand ist willkommen und wird dringend gebraucht.
Es wär auch super, wenn sich wer vorstellen könnte, ein bissl Essen für uns Gartenkäfer vorzubereiten.
Abends gibt es Pommes und Gartensalat … und ein nettes Feuerchen. Na?

Funfact: Aus Gartentag hat das Handy prompt Attentat gemacht. Da wird es aber keins geben… Schnecken sind ja bei der Trockenheit auch nicht zu befürchten…

01.-05.10.: Bauwoche

Die jährlich stattfindende Herbst-Bauwoche naht und wir freuen uns natürlich über jeden Menschen, der mit von der Partie sein möchte. Unterstützung bekommen wir dieses Jahr auch von ein paar wandernden Zimmersleuten und Tischler*innen, aber auch fachfremde Leute sind willkommen, denn dazulernen können wir alle.
Aktuelle Baustellen sind zum einen die Dämmung der Fassade unseres sogenannten Büroturms, in dem auch ein neues Zimmer entsteht. An anderer Stelle wird damit endlich winterfester Wohnraum für SoliZwecke frei (und auch gleich wieder belegt)! Des Weiteren werden einige Überdachungen entstehen, u.a. für unser Holzlager, die Außen-Bar (auch Schneckenbar genannt) und eine gestürzte Ulme, deren Holz schlicht zu kostbar ist, um es einfach vergammeln zu lassen.
Nicht zuletzt wird auch ein Geländer für unseren Veranstaltungsraum benötigt. Es gibt also viele spannende Parallel-Baustellen, auf denen in Kleingruppen die Hammer geschwungen werden können. Natürlich kochen wir lecker für euch und abends gibt es Tischtennis, Filme, nen edlen Tropfen in gepflegter Runde und vieles mehr 🙂
Bei Interesse meldet euch gern!

Sommerbaustelle

Seit Monaten bereiten wir ein sehr großes Event vor: Im Sommer gibt es bei uns eine Sommerbaustelle mit Wandergesell*innen eines emanzipatorischen Schachtes.

Die Infrastruktur wird vorher übrigens noch behelfsmäßig ausgebaut werden. Und genauso nehmen wir neben der ganzen Planung und Organsation auch jetzt schon vorbereitende Bauarbeiten vor und sind dementsprechend seit Wochen ganz praktisch am Werkeln (zum Teil auch jetzt schon mit fleißigen Wandergesell*innen).

Aber was soll eigentlich gebaut werden?
 Mittels Innenausbau und Instandsetzung sollen vor allem die Räume für Gästegruppen verbessert werden: Auch in diesem Jahr haben wir schon wieder viele Anfragen und wollen in Zukunft auch weiterhin gern Raum bieten für die Prozesse und Seminare emanzipatorischer Gruppen und Kollektive.
Mit der Sommerbaustelle soll es in Zukunft mehr Möglichkeiten geben, gerade auch für Künstlerisches und Darstellerisches wie Musik- und/oder Theatergruppen.

 

Bauwoche und Sommerfest

Hallo liebe Leute,

wir wollen euch hiermit zu unserer gemeinsamen Bauwoche vom 6.-10.07.2016 auf der alten Mühle in Gömnigk einladen (Anreise ab Dienstag, 05.07.2016) . Schön sind unsere Erfahrungen von vergangenen Gemeinschaftsbauaktionen, weswegen wir uns entschieden haben, in diesem Sommer in mittel-großer Runde intensiv zu handwerken.

Es stehen verschiedene Punkte auf unserer Liste der unvollendeten Baustellen. Für diese Bauwoche haben wir uns vorgenommen, an einer Küche im Gemeinschaftsraum zu bauen, das Gäst*innen-WC in ein Bad zu wandeln sowie an einem Baumhaus zu arbeiten.

Es wird natürlich gemeinschaftlich für das alltägliche Essen gesorgt und außerdem wollen wir auch die Abende in netter Runde verbringen. Dazu soll es zum einen Musik (das heißt natürlich: Ihr könnt gerne Instrumente mitbringen) und Lagerfeuer und an anderen Abenden Dokus oder auf Wunsch auch andere Filme auf der Leinwand geben.

Wer also Lust und Zeit hat vorbeizukommen, auch wenn es nur ein oder zwei Tage sind, kann sich auf dem folgenden Onlinedokument eintragen, was für uns bei der Planung der Woche sehr hilfreich wäre: HIER.

Übernachtungsmöglichkeiten haben wir verschiedene. Wer es eher zurückgezogen mag, sollte sich vielleicht ein Zelt mitbringen. Ansonsten richten wir in einem großen und unbeheizten Raum ein Lager mit Betten oder Matratzen ein.

Wir laden euch am Liebsten zu Dienstag-Abend (05.07.16) ein; am Mittwoch (06.07.16) geht die Bauwoche dann richtig los. Wir wollen dann bis Freitag werkeln und die schöne Woche am Wochenende (09.07.) mit einem feinem gemeinsamen Fest abrunden.

Wir freuen uns auf euch,

bis zur Bau-Woche und zum Fest,

eure LuMPIs